„Das tun, was wir lieben und das lieben, was wir tun!

Das bedeutet für mich Begeisterung – die Basis für gesundes Wachsen.“

Wie ich meine Arbeit verstehe
Ich liebe die Selbstständigkeit. Die Gestaltungsfreiheit, die Freude, etwas zu schaffen und damit Erfolg zu haben. Die tiefe Verbundenheit mit Kunden und das Wissen darum, dass es immer etwas Neues zu entwickeln gibt.

Zugleich kenne ich die Belastungen. Selbständig zu sein, ist eine Entscheidung für einen Lebensstil. So bin ich aufgewachsen. Damit er auf Dauer Freude macht und das Unternehmen auf eine gesunde Weise wächst, sind klare Linien unabdingbar.

Viele Reibungspunkte entstehen, weil sich Menschen – privat oder beruflich – auf etwas einlassen, was sie nicht wirklich wollen. Oder weil sie unsicher sind, was für sie richtig ist, weil eine klare Linie fehlt. Auch das habe ich selbst erlebt.

Zusammen mit der persönlichen Klärung verschwinden viele Reibungspunkte deshalb wie von selbst. Der Blick wird frei für die wichtigen Entscheidungen und Aufgaben, die anstehen.

Das ist der Kern meiner Arbeit. Dabei verstehe ich mich als Begleiterin. Jede und jeder im Unternehmen soll sagen können: Der oder die bin ich. Das brauche ich, damit es mir gut geht. Damit ich mich hier optimal einbringen kann.

Wie ich arbeite

Zuallererst geht es mir immer um den Menschen. Die wertschätzende Kommunikation miteinander, die Würdigung vorhandener Ressourcen und den Blick auf die Lösung.

Tragfähige Beziehungen sind mir wichtig. Mit meinem Fingerspitzengefühl und meiner Erfahrung gelingt es mir, auch heterogene Gruppen zusammenzubringen und gemeinsam zum Ziel zu führen.

Bodenständigkeit, systemisches Denken und nachhaltiges Handeln prägen meine Arbeit. Der Respekt vor solidem Handwerk und die Liebe zur Natur wurden mir sozusagen in die Wiege gelegt. Dadurch habe ich gelernt: Gesundes Wachsen braucht Wertschätzung und guten Boden. Oftmals Geduld und manchmal auch das Akzeptieren von Nicht-Machbarem.

Zahlen, Daten, Fakten

Ich bin 1974 geboren und in einem Familienunternehmen aufgewachsen. Geprägt von Weinbau und Handwerk.

Seit 2006 bin ich selbstständig als Trainerin, Coach und Organisationsentwicklerin und begleite Fach- und Führungskräfte, Teams und mittelständische Unternehmen in Wachstums- und Entwicklungsprozessen.

Meine Berufserfahrung als pädagogische Mitarbeiterin in arbeitsmarktpolitischen Qualifizierungsprojekten, als Projektmanagerin bei einer landwirtschaftlichen Beschäftigungsgesellschaft und als Beraterin in einer Seniorenresidenz fließt auch heute noch in meine Arbeit ein.

Schon während meiner Anfangsjahre im Beruf habe ich die Freude für das entdeckt, was ich heute tue und meine erste Ausbildung zur Trainerin und Moderatorin absolviert.

Wesentliche Qualifikationen, die mich auszeichnen:

  • Dipl. Sozialpädagogin FH
  • Zertifizierte Trainerin und Coach des Deutschen Verbandes für Training und Coaching e.V. (dvct)
  • Zertifizierte Advanced Business-Coach (competence on top)
  • Zertifizierte Organisationsentwicklerin (competence on top)
  • Systemischer Coach, Business-Aufstellerin (competence on top)
  • Laufbahnberaterin ZML (Zürich-Mainzer Laufbahnberatungsmodell)
  • Denkzeuge©-Analyst
  • Geprüfte Chorleiterin

Helma Ostermayer

Land in Sicht!

Beratung. Seminare. Moderation.

 

Bahnhofstraße 13
D-67269 Grünstadt 

(Termine nach Vereinbarung)

 

Tel.: 06359-205 724
Fax: 06359-2090599
Mail: info@ostermayer-online.com

 

Social Media

  

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

Sie erhalten Informationen zu aktuellen Themen, neuen Blogbeiträgen, interessanten Tipps und Angeboten sowie anstehenden Veranstaltungen.

Super! Jetzt nur noch die Email bestätigen und Sie sind eingetragen.

X