„Frauen regieren die Welt“. Dieser Song von Roger Cicero eröffnete die Tagung Frauen. Wissen. Landtechnik am 24. Januar im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe in Kassel. Zum vierten Mal luden die Firma Kramp und der eilbote zu dieser exklusiv für Frauen aus der Landtechnikbranche ausgerichteten Veranstaltung ein. Das Thema in diesem Jahr: Digitalisierung – in der Landtechnik
und im Kundenkontakt, aber auch im Arbeitsalltag der Teilnehmerinnen. Welche technischen Möglichkeiten bietet die Digitalisierung den Landwirten und Lohnunternehmern? Wie funktioniert Landmaschinenvertrieb 4.0 und was macht die Digitalisierung mit uns Menschen? Engagiert moderierte Helma Ostermayer die Fachvorträge und leitete die Diskussion.

Genau so wichtig wie die Vorträge der Tagung war der Informationsaustausch der Teilnehmerinnen untereinander. In den großzügig bemessenen Pausen sowie am Abend bot sich die Gelegenheit zum Netzwerken mit Berufskolleginnen aus ganz Deutschland und der Schweiz.

Vor dem Abendessen gab es dann eine Premiere: Frauen. Wissen. Landtechnik. singt! Die ausgebildete Chorleiterin Helma
Ostermayer und ihr Gitarrist Philipp Willmroth forderten die Teilnehmerinnen zum Mitsingen auf. „Aber bitte mit Sahne“, „The Lion sleeps tonight“ oder „Marmor, Stein und Eisen bricht“ sangen alle Teilnehmerinnen mit viel Engagement, Stimme und vor allem Spaß.

Hier geht es zum kompletten Artikel von Bernd Pawelzik: Pressebericht eilbote

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

Sie erhalten Informationen zu aktuellen Themen, neuen Blogbeiträgen, interessanten Tipps und Angeboten sowie anstehenden Veranstaltungen.

Super! Jetzt nur noch die Email bestätigen und Sie sind eingetragen.

X